Speakers

 

 

Safia Agueni

Safia Agueni

Heald of Global Digital Governance bei Novartis.

Charles Alessi

Charles Alessi

Dr Charles Alessi is HIMSS Chief Clinical Officer. He brings a wealth of experience and knowledge around health and care. He is also Senior Advisor to Public Health England, an executive agency of the UK government. He is also Adjunct Research Professor in Clinical Neurosciences at the Schulich school of Medicine at the University of Western Ontario, Canada and Visiting Scholar at the Odette School of Business, in Windsor Ontario, Canada. He is a primary care physician and was until recently , Chair of the National Association of Primary Care in England.

 

Emily Andreae

Emily Andreae

Head of Business Development Health, adesso AG.

Prof. Dr. Jürg Blaser

Prof. Dr. Jürg Blaser

President, SGMI & Direktion Forschung und Lehre,
UniversitätsSpital Zürich

 

 

Dr. Nathalie Bloch

Dr. Nathalie Bloch

Director Innovation Center,
Sheba Medical Center,
Israel

Nathalie Bloch MD MPA is director of the Innovation Center at Sheba medical center and leader of the innovation track in a new MBA in Healthcare Innovation at the IDC, Herzelia. She spent 14 years in Boston as a Primary Care Physician and an internist at Mount Auburn, a Harvard affiliated Hospital. Dr. Bloch was a Medical Director at MACIPA (Independent Physician Association) . She graduated a fellowship at the Harvard Medical School for Innovation in Healthcare Delivery. Dr. Bloch received an MPA at the Harvard Kennedy School in 2013 and an M.D. from Tel Aviv University in 2000.

Marc Bornträger

Marc Bornträger

CTO, Komed Health

Marc drives innovation strategy and growth of the Komed Health platform and ensures technology excellence. He has a wide range of experience designing, managing, and launching both technical back-end and consumer-facing products in various industries. By helping nurses and physicians make faster informed decisions, Marc found that healthcare is by far the industry where his passion for technology can make the biggest impact. Ultimately saving lives. Marc has proved his entrepreneurial DNA from an early age, founding his first startup at the age of 17. His last company is still operational, but he exited it in order to pour all his energy into Komed Health.

 

 

Catherine Brémond

Catherine Brémond

Referent pharmacist nursing homes, Centre for Primary Care and Public Health (Unisanté),
University of Lausanne

Catherine Brémond is pharmacist (MSc 2005). She obtained in 2015 a Master of Advanced Studies in “Health Science and Organization". Since 2013, she is working at the Pharmacy of the Centre for Primary Care and Public Health (Unisanté) of the University of Lausanne. She is responsible of the logistical services and clinical/support practices related to pharmacotherapy in three nursing homes collaborating with the Pharmacy. She teaches and is involved as an expert in Master's degree examinations in pharmacy at the Institute of Pharmaceutical Sciences of Western Switzerland. She is particularly interested in the development of interprofessional and person-centered pharmaceutical care: e.g., chronic patient support programs, interprofessional quality circles in nursing homes, and interprofessional medication adherence program.

Andrea Brügger

Andrea Brügger

Leiterin der Abteilung Innovation & Internationales,
pharmaSuisse

Als ausgebildete Biologin hat Frau Brügger bald nach dem Studium den Weg ins Gesundheitssystem gefunden. Mehrere Jahre hat sie im Bundesamt für Gesundheit gearbeitet und dort unter anderem die Revision des Heilmittelgesetzes begleitet. Danach war sie als Fachexpertin im Vorsorge-Bereich der Krebsliga Schweiz tätig und arbeitet nun seit mehreren Jahren beim Schweizerischen Apothekerverband pharmaSuisse. In dieser Funktion leitet sie die neu geschaffene Abteilung Innovation & Internationales und ist beauftragt, mit innovativen Lösungen die Apotheken als Teil einer koordinierten Grundversorgung zu stärken.

 

 

Benjamin Bugnon

Benjamin Bugnon is a PhD candidate in University of Geneva, with background in pharmacy (MSc., University of Geneva) and in healthcare policy, innovation and management (MSc, University of Maastricht). Since 2017, he contributes to the eHealth program of the State of Vaud, a Canton member of the EPR community CARA, while conducting his PhD on the continuity of care improvement facilitated by e-medication systems. He specializes in digital health and its role towards more integrated people-centered health services.

Simon Chassain

Simon Chassain

Simon graduated from Business School with a passion for new technologies and began his career with Enovacom, managing sales for the South West regions of France for 5 years. This initial healthcare experience has given Simon a strong understanding of the digital challenges faced by hospitals. Simon has been a member of Enovacom’s international team since its inception and brings a wealth of experience servicing healthcare institutions and IT vendors within Switzerland and Benelux countries.

 

 

Samuel Eglin

Samuel Eglin

Geschäftsführer, Axsana

Dr. Samuel Eglin studierte und promovierte als Naturwissenschaftler an der ETH Zürich. Es folgten verschiedene Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter beim Kanton Zürich (Kantonspolizei, Umweltschutz) und bei der Zürich Versicherung. Ab 2000 übte er bei der Gesundheitsdirektion Kanton Zürich verschiedene Projektleitungs- und Führungsfunktionen aus. Seit 2017 ist er Geschäftsführer der axsana AG.

Gabi Fontana

Gabi Fontana

Vorstandsmitglied, SVBG

Gabi Fontana hat nach ihrer Ausbildung in Kinderkrankenpflege, Wochenbetts- und Säuglingspflege die Ausbildung zur Ernährungsberaterin absolviert. Als solche arbeitete sie im Zuger Kantonsspital und anschliessend in ihrer eigenen Praxis für Ernährungsberatung. Von 2012 bis 2017 war sie Studienleiterin Weiterbildung Ernährung und Diätetik an der BFH und seit Dezember 2018 ist sie Leiterin der Geschäftsstelle und Projektleiterin des Fachverbands AKJ. Seit 2005 ist sie Vorstandsmitglied und seit 2013 Präsidentin des Schweizerischen Verbands der Ernährungsberater/innen SVDE. Seit 2015 ist sie Vorstandsmitglied des SVBG.

 

 

Caroline Gallois-Viñas

Caroline Gallois-Viñas

Responsable de la cellule Cybersanté, Directrice opérationnelle de la Structure Porteuse DEP Neuchâtel

Avec plus de 10 ans d'expérience au sein de structures de soins publiques et privées ainsi que d'éditeurs de logiciels de santé, je me suis spécialisée dans l'informatique médicale. Après avoir travaillé sur la mise en place et l'amélioration des dossiers patients informatisés au sein des structures de soins, je suis désormais en charge de la stratégie cybersanté pour le canton de Neuchâtel avec notamment la mise en œuvre d'une plateforme eHealth permettant l'échange d'informations médicales entre prestataires de soins stationnaires et ambulatoires.

Alexandre Gouveia

Alexandre Gouveia

Chief Resident, Centre for Primary Care and Public Health (Unisanté),
University of Lausanne

Alexandre Gouveia is a general practitioner that worked in Portugal between 2006 and 2014. He was the Portuguese national delegate in the European Society for Quality and Safety in Family Practice, a WONCA network, until 2015. He is currently working as chief resident in the Department of Internal Medicine of the University Hospital of Lausanne (CHUV) and at the Centre for Primary Care and Public Health (Unisanté) of the University of Lausanne (Switzerland). He has a special interest in improvement science, digital health and medical humanities. His current research fields are transitions of care, complexity and uncertainty in general practice.

 

 

Pamina Göttelmann

Pamina Göttelmann

Business Development Manager, imito AG

Nach einem erfolgreichen Abschluss „European Master in Health Economics and Management“ vertiefte Pamina ihr Wissen in mHealth zwischen September 2016 und Oktober 2018 als verantwortliche Projektleiterin am UniversitätsSpital Zürich. Dort initiierte sie die Einführung von mobilen IT-Lösungen und entwickelte unter der Führung der Unternehmensentwicklung die mHealth-Strategie des Spitals. Als Co-Autorin in verschiedenen Publikationen hat sie ein Teil ihrer Praxiserfahrung weitergegeben. Seit November 2018 arbeitet Pamina bei imito, mit dem Ziel Smartphone-Technologien in Spitälern einzuführen um klinische Prozesse effizienter, einfacher und sicherer zu gestalten.

Daniela Gunz

Dr. Daniela Gunz

Dir. of Research Partnerships, Health Bank; sowie Co Lead bei Women in Digital Health

Natural scientist with broad experience and network in eHealth and clinical research. Portfolio worker with assignments in start-up environment, academia and consulting. Co lead of Women in Digital Health and a MyData enthusiast.

 

 

Patrice Hof

Patrice Hof

Secrétaire General, Cara

Patrice Hof est politologue. Pendant plus de vingt ans, il a occupé différents postes dans le management de l'enseignement supérieur. Dans ce cadre, il s’est spécialisé dans la conduite du changement organisationnel, la planification stratégique et le développement de la qualité. En octobre 2018, Patrice Hof devient secrétaire général de l’Association CARA, chargé de promouvoir la santé numérique. En particulier, il conduit la mise en place du dossier électronique du patient dans les cantons de Genève, Valais, Vaud, Fribourg et Jura.

Miro Käch

Miro Käch

CEO, Leitwerk

Miro Käch ist in Winterthur aufgewachsen. Das Studium an der ETH Zürich und der Tongji University in Shanghai hat er mit einem ETH Master in Maschinenbau und Verfahrenstechnik abgeschlossen. Seine Leidenschaft für Verfahrenstechnik entstand während der Entwicklung von akustischen Umweltsensoren im Rahmen des Schweizer PermaSense Projektes und seiner 2.5-Jährigen (2013-2016) Tätigkeit im R&D bei Sensirion, wo er an der Entwicklung von hochpräzisen Durchflusssensoren für medizinische Anwendungen gearbeitet hat. 2011-2014 war er zudem in einem Robotik Projekt an der ETH engagiert daraus entstand 2014 die Leitwert GmbH die er mit zwei Kollegen gegründet hat. Seit 2016 leitet Miro Käch die auf vernetzte Medizinprodukte spezialisierte Softwarefirma als CEO.

 

 

Ralf Klappert

Ralf Klappert

Head of Division - Health and Insurance, ELCA

Ralf Klappert verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Informatiksektor. Als diplomierter Informatik-Ingenieur hat er Positionen in Entwicklung, Projektleitung, Beratung, Verkauf und Management durchlaufen, sowohl bei nationalen wie internationale Firmen.

Seit 2017 leitet er bei ELCA die Division eHealth, welche Lösungen und Dienstleistungen im Gesundheitssektor und bei Krankenversicherungen anbietet.

Cornelis Kooijman

Cornelis Kooijman

Stv. Geschäftsführer, Leiter Qualität / eHealth
Spitex Schweiz

Cornelis Kooijman ist diplomierter Umweltnaturwissenschaftler ETH und verfügt über ein Executive MBA in Public Management. Seit knapp 13 Jahren arbeitet er in nationalen Gesundheitsverbänden in einer führenden Position, 7 Jahre bei der Lungenliga Schweiz, seit 2015 bei Spitex Schweiz. Davor war Cornelis Kooijman 6 Jahre als Berater in einem privaten Unternehmen im Bereich Umwelt, Public Management und Gesundheitsprävention tätig.

 

 

Stefan Leis

Stefan Leis

Leiter Pflege Intensiv, Koordinator Prozesse IT-Pflege, FMI AG, Spital Interlaken

Stefan Leis hat vor sieben Jahren das PDMS bei den Spitälern fmi als Administrator eingeführt und als Applikationsverantwortlicher weiter entwickelt. Seit fünf Jahren leitet er die Intensivstation und treibt die Digitalisierung konsequent voran- auf der der IPS, in der ganzen Pflege und darüber hinaus. Die Digitalisierung der Huddleboards ist für ihn ein Meilenstein und Grundlage für weitere Entwicklungen gewesen.

Sunjoy Mathieu

Sunjoy Mathieu

A digital healthcare industry and communications expert, Sunjoy Mathieu is tuned in to the latest technological trends and innovations in healthcare including AI, robotics, and personalized health. She is the founder of the Women in Digital Health community, a business network connecting women professionals to knowledge-building and networking opportunities worldwide. An experienced entrepreneur, she has a deep understanding of business and market development, communications and investor relations. She is also currently part of Farner Consulting, specialized in Healthcare, Finance and Start-ups in the field of Digital Health / Biotech / Medtech./p>

 

 

Lukas Müller

Dr. Lukas Müller

Leiter Unternehmensentwicklung, CISTEC AG

Lukas Müller has a doctoral degree in computational biology from the ETH Zürich. After several positions in the MedTec industry he led the web engineering team at CISTEC for 3 years. Since 2018 he is board member and responsible for the establishment of SAFe and the 13485 compliance. Besides he is board member of the PO and RE (PORE) conference and passionate about music and sports.

Dr. Ulrich Mühlner

Dr. Ulrich Mühlner

Co-Founder & CEO, docdok.health AG

Ulrich Mühlner is a senior healthcare executive with 18 years of industry experience. In 2017, he co-founded docdok.health with the mission to deliver personalized healthcare through its innovative digital physician/patient communication platform docdok. He also serves globally as board member/advisor to healthcare companies. Previously, Dr Mühlner worked at Novartis and the Boston Consulting Group. At Novartis, he was Global Head Corporate Strategy and Global Head Healthtech Partnerships, responsible for the multi-billion dollar portfolio transformation strategy and spearheaded globally the digital health activities across Novartis leading to major partnerships with Google/Verily, IBM, and Proteus.

 

 

Dr. Roland Naef

Dr. Roland Naef

Leiter Research Data Service Center,
Universitätsspital Zürich

Dr. Marc Oertle

Dr. Marc Oertle

CMIO, Spital STS AG Thun

Marc Oertle hat nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Bern doktoriert und die Ausbildung zum FMH Innere Medizin an diversen Schweizer Spitälern absolviert. Im Anschluss daran COO der medpoint AG gefolgt von einer Oberarzt-Stelle in Innerer Medizin kombiniert mit Medizin-Informatik am Spital Thun. Seit 2004 ist er Leitender Arzt der Inneren Medizin und Medizin-Informatik in der Spital STS AG mit Schwerpunkt in der Systemintegration von klinischen Informationssystemen insbesondere im Hinblick auf Qualitäts- und Prozessoptimierung sowie Patientensicherheit. Postgraduate Ausbildungen im Bereich Medizin-Informatik absoliverte er an der Universität Genf (Informatique Médicale) und an der Erasmus Universität Rotterdam (NL) mit einem Master Abschluss in Health Information-Managment 2008.

 

 

Prof. Dr. med. Aurel Perren

Prof. Dr. med. Aurel Perren

Direktor Abteilung Pathologie,
Universität Bern

Aurel Perren is Director of the Institute of Pathology of the University Bern and the Tissue biobank Bern (TBB) since August 2009. Both the Institute of Pathology and the TBB are organized according to LEAN management principles winning a LEAN Healthcare award in 2014. To standardize pathology reports, several steps towards synoptic reporting were undertaken in the last 10 years and the first synoptic reports are generated now under the SNF-funded PathoLINK project.

Matthew Prime

Matthew Prime

Medical Director, Lead for Medical Affairs and Transformation, Roche Diagnostic Systems

Dr. Matt Prime is the Medical Director for Roche Diagnostic Information Solutions (DIS) based in Basel, Switzerland. Dr. Prime has a bachelor’s degree in molecular biology, a medical degree, and a PhD in innovation health policy from UCL & Imperial College London. He spent 12 years in clinical practice in the UK National Health Service before moving to Roche. He has experience in multiple digital health start-ups as both an advisor and founder.

 

 

Dr. Carlos Quinto

Carlos Quinto

Facharzt für Allgemeine Innere Medizin, Vorstand FMH

Carlos Beat Quinto wurde 2016 von der Ärztekammer in den Zentralvorstand der FMH gewählt und steht dem Departement Public Health und Gesundheitsberufe vor. Der Facharzt für Allgemeine Innere Medizin hat 2007 auch einen Master für Public Health erworben und führt mit zwei Kollegen eine Ge-meinschaftspraxis. Nebenberuflich ist Carlos Beat Quinto Lehrbeauftragter am Universitären Zentrum für Hausarztmedizin beider Basel sowie «senior scientific collaborator» am Schweizerischen Tropen und Public Health Institute (Swiss TPH). Er engagiert sich seit seiner Assistenzzeit in der Standespoli-tik.

Prof. Dr. med. Aurel Perren

Dr. Bernd Rinn

Leiter Sektion ID Scientific IT Services,
ETH Zürich

Bernd Rinn is head of Scientific IT Services at ETH Zurich since 2013. He received his PhD in statistical physics from the University of Konstanz in 2001. After his PhD, he developed bioinformatics software for pharmaceutical companies at Genedata in Basel. End of 2006, Bernd joined the new "Center for Information Sciences and Databases" at ETH Zurich as head of software engineering and later as director. There he worked on building information systems for large, distributed systems biology research projects.

 

 

Fabian Röthlisberger

Fabian Röthlisberger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, FMH

Fabian Röthlisberger arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzten (FMH). Er ist diplomierter Physiotherapeut sowie Gesundheitsökonom mit Weiterbildung in Qualitätsmanagement. Durch seine bisherigen Tätigkeiten als praktizierende Gesundheitsfachperson und als strategischer Medizincontroller am Univer-sitätsspital Bern kennt er die Schnittstelle zwischen IT und Medizin aus eigener Erfahrung. In seiner jetzigen Position unterstützt er die digitale Transformation der Ärzteschaft und erarbeitet unter anderem für die Interprofessionelle Arbeitsgruppe EPD verschiedene Projekte.

Sinikka Salo

Sinikka Salo Ph.D. DDS.

Specialist in Telemedice and eHealth, Leader of Change, Permanent Secretary`s Cabinet, Ministry of Social Affairs and Health , Finnish Government.

Dr. Salo serves as the Leader of Change at the Ministry of Social Affairs and Health. Her mission is to enhance implementation of the national health growth strategy and health ecosystems as well as international co-operation. Dr. Salo is supporting Finnish EU-presidency 2019 and several events related to that. Dr. Salo was serving as the Leader of Change for the national reform of health and social services during 2016-2019. Previously Dr. Salo has lead international missions in Japan and Kosovo. Dr. Salo has also served as the Deputy Mayor of City of Oulu, Chief Dental Officer at City of Kemi and researcher at the University of Oulu. Dr Salo is a sought-after lecturer both in Finland and abroad, and she has published more than 70 scientific or popular articles.

 

 

Adrian Schmid

Adrian Schmid

Leiter Geschäftstelle, eHealthSuisse

Adrian Schmid ist seit Anfang 2008 Leiter von eHealth Suisse, der Kompetenz- und Koordinationsstelle von Bund und Kantonen. Nach einem pädagogischen Studium war er während vielen Jahren als Redaktor bei verschiedenen Schweizer Medien tätig (mit Spezialgebiet „Gesundheitspolitik“). Später arbeite er als Projektleiter im Bundesamt für Gesundheit und leitete in dieser Funktion die Arbeiten an der ersten Strategie eHealth Schweiz.

Barnaby Skinner

Barnaby Skinner

Ressortleiter Datenjournalismus, Tamedia

Barnaby Skinner, 44, studierte an der Universität Basel Allgemeine Moderne Geschichte mit Fokus auf Wissenschaftsgeschichte und die Industrielle Revolution des 19. Jahrhunderts. Seit 20 Jahren ist er als Journalist tätig – nun mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation. Neben Schweizer Publikationen war er unter anderem auch für Zeitungstitel in den Entwicklungs- und Schwellenländern Libanon und Bangladesch tätig. Heute leitet er beim führenden Schweizer Verlag Tamedia das neuformierte Datenjournalismus-Ressort.

 

 

Reinhold Sojer

Reinhold Sojer

Abteilungsleiter Digitalisierung/eHealth, FMH - Fédération des médecins suisses

Matthias Sonnenschein

Matthias Sonnenschein

HCI Solutions AG

Jahrgang 1959, Studium der Naturwissenschaften und Philosophie mit Zusatzausbildung «Wissenschaftlicher Bibliothekar» (= Semantik). Seit fast 30 Jahren im Gesundheitsmarkt tätig, zunächst als Fachreferent der Deutschen Nationalbibliothek für Medizin dann seit 1995 bei Documed AG Basel und heute HCI Solutions AG Bern in verschiedenen Rollen befasst mit Strukturierung und Codierung von Arzneimittelinformation, CDS-/AMTS-Systemen; setzt sich ein für die Implementierung von semantischen Standards wie IDMP, MedDRA, Snomed, Verfechter von praxisnahen Lösungen der semantischen Interoperabilität

 

 

Suter

Susanne Suter

Softwareentwicklerin bei Super Computing System

Dr. sc. Susanne Suter entwickelt seit 15 Jahren erfolgreich multidisziplinäre innovative Projekte an der Schnittstelle zwischen Informatik, Biologie und Medizin - sowohl im internationalen Forschungsumfeld wie in der Privatwirtschaft. Bei Super Computing Systems verantwortet sie als Software-Projektleiterin die Herstellung von massgeschneiderten Softwaresystemen insbesondere in Life Sciences und in der Medizin, wie z.B. eines 24/7-Patienten-Monitoring-Systems auf der Neurointensivstation.

Tram Trinh

Tram Trinh

CEO von Vitanlink, Healthtech-Accelator in Paris

Neslihan Umeri-Sali

Neslihan Umeri-Sali

Product Manager Medication Solutions,
HCI Solutions AG

Philipp Wessner

Philipp Wessner

Digital Data Manager FHNW, Leiter IT-Dienste, Luzerner Kantonsspital

Aktuell unterstützt Herr Wessner das LUKS im Rahmen des grössten Digitalisierungsvorhabens der Schweizer Spitallandschaft. Zuvor war er als CEO am Spital Oberengadin tätig, wo er u.a. die Orthopädie mit dem USB universitär positionierte oder das Labor zusammen mit Viollier industrialisierte. Davor war er an verschiedenen Spitälern in der Schweiz als Direktor oder Departementsmanager tätig. Er verfügt über eine 20 jährige profunde Erfahrung im Schweizer Gesundheitswesen.

Sébastien Wischlen

Sébastien Wischlen

Associate Director, Site and Patient Networks, Clinerione

Two of the subjects I am most passionate about are “Patients” and “Research” – mostly because as a former patient, research changed my life! That’s why, after one year of service in surgical orthopaedics at the University Hospital in Basel, I decided to develop my career in combining these 2 important topics. In 2012, I started as a Clinical Research Coordinator and shortly thereafter went through the stages of being a CRA, Start Up Lead and Site Manager working for a variety of CROs and Sponsors. Especially in the field of clinical research, I progressively began to understand the value of data and accessibility. When I learned about Clinerion, the company’s astonishing technology, its mission and vision, I wish I had heard about them before and wanted to take an active role in advancing the use of data in clinical development.

Melisa Zoronjic

Melisa Zoronjic

Senior KIS-Applikationsmanager bei der Hirslanden-Spitalgruppe

Ich studierte Medizininformatik an der Berner Fachhochschule, da mich das Gesundheitswesen schon immer sehr interessiert hat. Während meines Studiums habe ich im KIS Bereich im Spitalzentrum Biel gearbeitet. Nach meinem Studium konnte ich zudem in die Welt von Business Intelligence im Bereich des Gesundheitswesens eintauchen. Heute bin ich in der Privatklinikgruppe Hirslanden für das KIS zuständig. Neben der Sicherstellung des Betriebs in den Kliniken begleite ich zusätzlich mehrere KIS Rollouts im Zuge von einem Standardisierungsprojekt.